Wird bearbeitet...
Turbo loader 298daa92047627a89bd1000294d886876d41d54b17e1a61181d35990fbd6de73
Header 895fc11d368ad3c097ddb796c88c6e03ba5860c79a7ac43cc827884c2650e425
Medienökonomie / Media Economics
Studienorientierung mit der ZSB • Kommunikationswissenschaft
Termin & Ort
25.06.2024 12:00 - 14:00 (Merken)

Die Vorlesung findet in Teilen auf Deutsch, teils auf Englisch statt.

In der Kommunikationswissenschaft gehört die Medienökonomie zu den Gebieten, die seit den 1990er Jahren stark an Bedeutung gewonnen haben. Angesichts der Ökonomisierungstendenzen im Medienbereich wird ein Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge für alle Medienberufe immer wichtiger. Vor diesem Hintergrund ist die Vorlesung in zwei Themenbereiche strukturiert. In der ersten Hälfte der Vorlesung werden Grundlagen der Medienökonomie vermittelt (z.B. Entscheidungen gemäß den Rational Choice und Behavioral Economics Theorien, Eigenschaften von Mediengütern, zweiseitige Märkte). In der zweiten Hälfte der Vorlesung werden Schwerpunkte gesetzt, um die neusten medienökonomischen Entwicklungen zu vermitteln (z.B. Künstliche Intelligenz und Nachrichtenwertketten, Innovation von Erlösmodellen, Veränderungen in der Reichweitenmessung).  

In communication science, media economics is one of the fields that has become increasingly important since the 1990s. Given the economization tendencies in the media sector, an understanding of economic concepts is becoming increasingly important for all media professions. Against this background, the lecture series is structured into two topic areas. In the first half of the lecture series, the basics of media economics are discussed (e.g. decisions according to the rational choice and behavioral economics theories, properties of media goods, two-sided markets). In the second half of the lecture series, the focus will be on conveying the latest media economic developments (e.g. artificial intelligence and news value chains, innovation of revenue models, changes in audience measurement).