Wird bearbeitet...
Turbo loader 298daa92047627a89bd1000294d886876d41d54b17e1a61181d35990fbd6de73
Header 895fc11d368ad3c097ddb796c88c6e03ba5860c79a7ac43cc827884c2650e425
Kurt Weill
Studieren Probieren • Musikwissenschaft
Termin & Ort
25.01.2018 10:15 - 11:45 (Merken)
Anmeldung
11.10.2017 11:00 - 26.01.2018 23:00

Kurt Weill (1900-1950) nimmt in der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts in vielfacher Hinsicht eine Sonderstellung ein. Der Schöpfer der Dreigroschenoper gehört zu den bekanntesten Komponisten des Jahrhunderts und ist gleichzeitig doch ein „Unbekannter“ geblieben. Dies liegt an den biographischen und geschichtlichen Konstellationen, unter denen sich seine Laufbahn vollzog und die ihn 1918 von Dessau nach Berlin und ab 1933 als Exilant nach New York führte, wo er bis zu seinem frühen Tod zu einem der wichtigsten Komponisten am Broadway wurde. Die Musikwissenschaft beschäftigt sich seit langem mit der Frage, ob es „two Weills“ (zwei Weills) gäbe, einen deutschen und einen amerikanischen. Die  Vorlesung geht dieser Frage nach und stellt Weills Leben und Werk in den Kontext einer transatlantischen Musik- und Kulturgeschichte.