Wird bearbeitet...
Turbo loader 298daa92047627a89bd1000294d886876d41d54b17e1a61181d35990fbd6de73
Header 895fc11d368ad3c097ddb796c88c6e03ba5860c79a7ac43cc827884c2650e425
Praktische Philosophie II: Praktische Ethik
Studieren Probieren • Philosophie
Termin & Ort
24.10.2017 10:15 - 11:45 (Merken)
Anmeldung
01.10.2017 00:00 - 26.01.2018 23:00
Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Eine Anmeldung ist nicht möglich

Ethische Fragen durchdringen unseren Alltag und unsere Gesellschaft. Sowohl als Privatpersonen als auch als (Welt-) Bürgerinnen und (Welt-) Bürger sind wir immer wieder mit Situationen und Entscheidungen konfrontiert, die von ethischer Relevanz sind: etwa Entscheidungen am Lebensanfang und am Lebensende; politische und gesetzliche Regelungen von Migration, Sozialleistungen und dem Gesundheitssystem; Verantwortung für die Umwelt und zukünftige Generationen, für Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern und für Minderheiten; die Familienkonstellationen, in denen wir leben, u.v.a.m. 

Für die akademische Philosophie ist es eine besondere Herausforderung, die theoretischen Einsichten der Moraltheorie in ihrer praktischen Relevanz zu erproben und weiterzuentwickeln. Die Vorlesung “Praktische Ethik” unternimmt eine anwendungsbezogene Einführung in die praktische Philosophie, indem sie zum gründlichen philosophischen Nachdenken über aktuelle ethische Herausforderungen einlädt. Besonderes Augenmerk wird dabei immer auf den genuin moralphilosophischen und methodischen Beitrag gerichtet, der von Seiten der akademischen Philosophie in der Diskussion dieser Fragestellungen geleistet werden kann.